Jury

Über die Vergabe des Deutschen Kindertheaterpreises 2016 und des Deutschen Jugendtheaterpreis 2016 sowie der Sonderpreise zur Nachwuchsförderung entscheidet eine fachkundige Jury. Sie besteht aus folgende Experten/innen: Ulrike Stöck, Leiterin des Jungen Staatstheaters am Badischen Staatstheater, Karlsruhe; Thomas Stumpp, Goethe-Institut, Bereich Theater und Tanz, München; Prof. Dr. Gerd Taube, Leiter des KJTZ, Frankfurt am Main; Lisa Zehetner, Dramaturgin für Kinder- und Jugendprojekte am Forum Freies Theater, Düsseldorf; Lina Zehelein, Dramaturgin am Theater an der Parkaue, Junges Staatstheater Berlin.
Die Jury hat ihre Arbeit bereits aufgenommen und sichtet die eingegangenen rund 100 Vorschläge und begutachtet deren literarische Qualität, ihre künstlerische und gesellschaftliche Relevanz sowie die Praxistauglichkeit von Theatertexten für Kinder und Jugendliche.

Im Juni 2016 entscheidet die Jury über je zehn Theatertexte für die Auswahlliste in den beiden Kategorien des Preises und veröffentlicht im August 2016 die Nominierungen für die beiden Preise. Die feierliche Preisverleihung mit der Verkündung und Würdigung der Preisträger findet am 3. November 2016, im Rahmen des Frankfurter Autorenforums für Kinder- und Jugendtheater, im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt.