Erwerbung

Bild © Andrea Vollmer, Berlin

Die Sammlungen werden durch Neuerwerbungen ergänzt, durch geordnete Aufstellung bzw. Datenbanken erschlossen und durch konservatorische Maßnahmen erhalten. Knapp 20.000 Nachweise von Stücken, Literatur, Medien, Archiven und Linkadressen sind in den Katalogen des Kinder- und Jugendtheaterzentrums verzeichnet. Sie erschließen aktuelle Informationen und öffnen den Blick in die Geschichte des vielseitigen Feldes von Kunst und kultureller Bildung – sowohl zum professionellen Theater für Kinder und Jugendliche wie auch zum Theater mit Kindern und Jugendlichen. Nach dem Umbau der Webangebote können diese Informationen auch wieder online abgerufen werden.

Beratung für Kinder- und Jugendtheater

Etwa dreißig Theater haben sich für eine Beteiligung am Aufbau eines überregionalen, dezentralen Archivs des Kinder- und Jugendtheaters in Deutschland ausgesprochen. Dieser auf Initiative des Zentrums 1995 geschaffene Archiv-Verbund soll Verlusten vorbeugen und die Archive der Theater für die Belange der aktuellen Theaterarbeit und zur Befriedigung theaterhistorischer Interessen hinreichend ausstatten. Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum berät die Theater auch in allen Fragen der Dokumentation vor Ort. Denn dort kann die theatergeschichtliche Recherche zu den über 800 deutschen Theatern im zeitgenössischen Archiv des Kinder- und Jugendtheaters vertieft werden.

Übersicht zu den regelmäßigen Abgaben aus den Theatern (PDF)