ASSITEJ e.V. Bundesrepublik Deutschland / ASSITEJ Germany

Kontakt und Adresse / Contact details and address:

Schützenstraße 12

60311 Frankfurt am Main

Tel.: 069 29 15 38

Fax: 069 29 23 54

mail: assitej@kjtz.de

Geschäftsführerin / Secretary General: Meike Fechner (m.fechner@kjtz.de)


Die ASSITEJ hat einen ehrenamtlichen Vorstand / board of ASSITEJ Germany: 

Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Hildesheim (Vorsitzender)

Brigitte Dethier, Stuttgart (stellvertretende Vorsitzende)

Andrea Maria Erl, Nürnberg (stellvertretende Vorsitzende)

Stefan Fischer-Fels, Berlin  (stellvertretender Vorsitzender)

Lydia Schubert, Leipzig (Schatzmeisterin)

Jutta M. Staerk, Köln (Schriftführerin)

Julia Dina Heße, Münster (Beisitzerin)

Tabea Hörnlein, Dresden (Beisitzerin)

Rebecca Hohmann, Bremen (Beisitzerin)

Detlef Köhler, Frankfurt am Main (Beisitzer)

Wolfgang Stüßel, Berlin (Beisitzer)

ASSITEJ Germany Arbeitsfelder und Projekte / Fields of Work and Projects

Arbeitsfelder und Projekte der ASSITEJ

Arbeitskreise (AK)

Die Mitglieder der ASSITEJ sind in den regionalen Arbeitskreisen Nord (Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Hamburg), Südwest (Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz), Ost (Berlin, Brandenburg, Meck- lenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) Nordrhein- Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern vernetzt .

Arbeitsgemeinschaften (AG)

Neben der Zusammenarbeit in den Regionen bearbeitet die ASSITEJ weitere Arbeitsfelder in themenbezogenen Arbeitsgemeinschaften, wie der AG Musiktheater für Kinder und Jugendliche und der AG Theater in der kulturellen Bildung . In regionalen Treffen werden Praxisbeispiele präsentiert und diskutiert.

ASSITEJ-Werkstätten

Als flexibles Format für künstlerische Praxisreflektion und kulturpolitische Intervention werden ASSITEJ-Werkstätten zu aktuellen Themen veranstaltet.

ASSITEJ Germany Fields of Work and Projects

Working circles

Members of ASSITEJ are networked in the following regional working circles: North (Schleswig-Holstein, Lower Saxony, Bremen and Hamburg); South West (Hesse, Saarland and the Rhineland Palatinate); East (Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-and Western Pomerania, Saxony, Saxony-Anhalt and Thuringia); North Rhine Westphalia, Baden-Württemberg and Bavaria .

Working groups

Alongside its work in the regions ASSITEJ is also involved in further fields of work in theme-related working groups like the AG Musiktheater für Kinder und Jugendliche and the AG Theater in der kulturellen Bildung . Best practi- ces are presented and discussed at regional meetings .

ASSITEJ workshops

ASSITEJ workshops on current themes are presented as a flexible format for reflecting on artistic practice and cultural-political intervention . 

Publikationen der ASSITEJ / ASSITEJ Publications

Publikationen zum Theater für junges Publikum sind ein zentrales Arbeits- feld der ASSITEJ . IXYPSILONZETT. Das Jahrbuch  diskutier 2016 unter dem Titel »Kinder, Theater und Krieg. Vom Inszenieren des Grauens für junges Publikum« ästhetische und ethische Fragen rund um das Thema Krieg und informiert über Premieren und Termine der Spielzeit . IXYPSILONZETT. Das Magazin verbindet Diskussionen mit und über Protagonisten des Theaters mit Berichten über Ereignisse und Veranstaltungen . Beide Publikationen erscheinen im Verlag Theater der Zeit, Berlin.

Die ASSITEJ und das Kinder- und Jugendtheaterzentrum ermöglichen unter www.kjt-online.de als gemeinsame Plattform zum Theater für junges Publikum die Recherche in Bibliothek und Archiv sowie in den Spielplänen der Theater.

Die ASSITEJ Deutschland informiert ihre Mitglieder und andere Interessierte über ihren Newsletter und Facebook. www.assitej.de bietet Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten des Verbandes.

ASSITEJ Publications

Publications on theatre for young audiences are one of the central working fields of ASSITEJ Germany . In 2016 IXYPSILONZETT. The Yearbook of TYA in Germany will discuss "Children, Theater and War." and will take up current debates regarding both, aesthetic and ethical questions linked to this them. It also provides information on premieres and festival dates during the theatre season . IXYPSILONZETT. The Magazine  combines discussions with and on protagonists in TYA with reports on current events and activities . Both are published by Verlag Theater der Zeit, Berlin.

ASSITEJ and the Children and Young People’s Theatre Centre have a common Platform on Theatre for Young Audiences to enable online research in the library and archive, as well as into theatres’ repertoires .

ASSITEJ Germany informs members and other interested parties via its Newsletter and Facebook. www.assitej.de offers information on events and activities.

Allgemeine Informationen über die ASSITEJ

Die ASSITEJ (Association Internationale du Theatre pour l'Enfance et la Jeunesse) ist die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche. Sie ist in über 80 Ländern auf allen Kontinenten vertreten. Nähere Informationen zur ASSITEJ International sind unter www.assitej-international.org zu finden. 

In Deutschland hat die ASSITEJ rund 390 Mitglieder. Darunter sind fast 200 Theater, Verlage und Institutionen sowie Theatermacher, Autoren, Wissenschaftler, Jouernalisten und andere, die das Kinder- und Jugendtheater unterstützen. 

In Deutschland wurde die ASSITEJ 1966 in beiden Landesteilen gegründet. 1991 haben sich die beiden Sektionen zusammen geschlossen. Die ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. ist als gemeinnütziger Verein tätig und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt. 2016 feiert die ASSITEJ e.V. in Deutschland ihr 50. Jubiläum. 

Ziele und Aufgaben der ASSITEJ

Die Satzung der ASSITEJ definiert als erstes Vereinsziel die Förderung, Entwicklung und Erhaltung des professionellen Kinder- und Jugendtheaters in der Bundesrepublik Deutschland sowie auf internationaler Ebene.  

Zentrale Ziele der ASSITEJ sind daher folgende: 

Die Vertretung und Durchsetzung kulturpolitischer Interessen der Kinder- und Jugendtheaters gegenüber Politik, Verbänden und Institutionen. 

Die Erhaltung und Erweiterung der deutschen Kinder- und Jugendtheaterlandschaft. 

Jedem Kind und jedem Jugendlichen in Deutschland die Möglichkeit zu eröffnen, mindestens zweimal im Jahr ein Kinder- und Jugendtheater zu besuchen. 

Die regionale Zusammenarbeit der Kinder- und Jugendtheater zu initiieren und zu fördern. 

Mitgliedschaft in der ASSITEJ

Jedes Theater, das ganzjährig Produktionen für Kinder und Jugendliche zeigt, die nach professionellen Maßstäben erarbeitet sind, kann ordentliches Mitglied der ASSITEJ werden. 

Außerdem steht die ordentliche Mitgliedschaft Verlagen, Verbänden und Organisationen offen, die das Kinder- und Jugendtheater durch ihre Arbeit unterstützen, fördern oder erforschen. 

Die Mitgliedsbeiträge sind nach den Budgets der Theater gestaffelt. 

Einzelpersonen können assoziiertes Mitglied werden. Die assoziierte Mitgliedschaft kostet 60 € im Jahr.