Anna Eitzeroth

©

Geboren 1982, hat Szenische Künste an der Stiftungsuniversität Hildesheim studiert. Von 2008 bis 2013 war sie Dramaturgin mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendtheater am FFT Düsseldorf.

Seit März 2013 ist sie Fachmitarbeiterin mit dem Arbeitsschwerpunkt Theater in der Kulturellen Bildung im Kinder- und Jugendtheaterzentrum und hat die Leitung des Projektes "Wege ins Theater!", Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Bundesprogramms "Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung".

Emailkontakt: a.eitzeroth@kjtz.de

 

 

Henning Fangauf

© Jörg Metzner

Geboren 1954, Literaturwissenschaftler und Dramaturg. Seit 1989 im Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland tätig, seit 1997 als Stellvertretender Leiter. Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte in Würzburg und Hamburg war er von 1981 bis 1989 Dramaturg für Schauspiel an den Theatern in Coburg, Osnabrück und Bremen.  Er engagiert sich für die Autorenförderung und den Internationalen Austausch im deutschen Kinder- und Jugendtheater und ist u.a.  Mitglied im Theaterbeirat des Goethe Instituts.

Emailkontakt: h.fangauf@kjtz.de

Meike Fechner

© Jörg Metzner

Geboren 1977, hat Kulturwissenschaft und Englisch in Tübingen, Oslo und Frankfurt am Main studiert. Sie hat beim Goethe-Institut e.V. in München und Prag die Ausbildung für Nachwuchsführungskräfte absolviert und anschließend die Sprachabteilung des Goethe-Institutes in Bratislava geleitet. Seit September 2007 ist sie Geschäftsführerin der ASSITEJ e.V. und Verwaltungsleiterin des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland.

Emailkontakt: m.fechner@kjtz.de

Christine Hauck

© Katrin Schander

Geboren 1967, Abschluß als Großhandelskauffrau, Studium der Romanistik und Kunstgeschichte; seit 2002 tätig als Sachbearbeiterin im Sekretariat. Zwei Kinder. Nach Elternzeitunterbrechungen seit Januar 2012 wieder zurück im Kinder- und Jugendtheaterzentrum.

Emailkontakt: c.hauck@kjtz.de

Kathrin Holthöwer

©

Geboren 1983, hat nach dem Staatsexamen in Physiotherapie (Mainz) einen Diplom-Studiengang (FH) mit Schwerpunkt „Unternehmensführung“ und „BWL“ (Mannheim) abgeschlossen. Nach praktischer Therapietätigkeit ,  Verwaltungstätigkeit im Gesundheitswesen und zwei Elternzeiten ist sie seit 2016 im Kinder- und Jugendtheaterzentrum tätig als Sachbearbeiterin für Haushalt und Finanzen sowie im Controlling tätig.

Emailkontakt: k.holthoewer@kjtz.de

Annett Israel

©Jörg Metzner

Studium der Theaterwissenschaften an der Theaterhochschule "Hans Otto" in Leipzig, Dramaturgin am Kleist-Theater Frankfurt/Oder, wissenschaftliche Projektmitarbeiterin im Kinder- und Jugendtheaterzentrum, danach freischaffend als Dramaturgin und in Projekten des Kinder- und Jugendtheaterzentrums tätig, Stipendiatin der Stiftung Kulturfonds, seit 2001 Fachmitarbeiterin im Projektbüro Berlin, zunächst Bereich Aus- und Weiterbildung, jetzt Nachwuchsförderung. Arbeitsschwerpunkte: Schauspielmethodik, u.a. Leitung des Schauspielerseminars und Musiktheater für junges Publikum.

Emailkontakt: a.israel@kjtz.de

Dr. Jürgen Kirschner

©Jörg Metzner

Nach dem Studium der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft, Gesellschaftswissenschaften und Pädagogik in Köln und Frankfurt am Main Arbeiten zum zeitgenössischen Drama, zur deutschen Theatergeschichte, zu den Medien und zur Kulturdokumentation, freie Tätigkeit im Kulturbetrieb; seit 1990 Wissenschaftlicher Dokumentar des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland in Frankfurt am Main: Aufbau und Führung der Sammlung in Frankfurt am Main und Berlin, EDV-Organisation, Projekte zur kulturellen Bildung, Publikationen, Ausstellungen und Videoproduktionen, Datenbanken und Websites.

Emailkontakt: j.kirschner@kjtz.de

Christine Schulmeier

©Jörg Metzner

Christine Schulmeier, geboren 1956, Bürokauffrau, ist seit 2008 als Buchhalterin im Kinder- und Jugendtheaterzentrum und für die ASSITEJ tätig. 

Emailkontakt: buchhaltung@kjtz.de

Prof. Dr. Gerd Taube

©Jörg Metzner

Geboren 1962, Theaterwissenschaftler, ist seit 1997 Leiter des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und Künstlerischer Leiter der nationalen Biennale des deutschen Kinder- und Jugendtheaters, des Deutschen Kinder- und Jugendtheater-Treffens „Augenblick mal!“ in Berlin. Er ist Honorarprofessor am Institut für Jugendbuchforschung der Goethe Universität, Frankfurt am Main und Vorsitzender der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Er veröffentlicht Bücher, Zeitschriften und Beiträge über Puppen- und Figurentheater, Junges Theater und Junge Dramatik. 

Emailkontakt: g.taube@kjtz.de

„Die sentimentale und zutrauliche Menge kann man davon überzeugen, das Theater in seiner gegenwärtigen Gestalt sei eine Schule. Wer jedoch mit der Schule im echten Sinne vertraut ist, den fängt man nicht an dieser Angel. Ich weiß nicht, was in fünfzig oder hundert Jahren sein wird, aber unter den gegenwärtigen Bedingungen kann das Theater nur der Unterhaltung dienen.“
Anton Tschechow: Eine langweilige Geschichte 

Projektmitarbeit

Zentrum Frankfurt am Main

DOKUMENTATION:

Lisa Deniz Preugschat

Emailkontakt: dokumentation@kjtz.de 

 

EDV:

Marko Ostojic

Emailkontakt: edv@kjtz.de

 

KULTUR MACHT STARK  "WEGE INS THEATER!" :

Fezan Dogan

Emailkontakt: f.dogan@kjtz.de