shemaleup.net
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Publikationen

Wolfgang Schneider Gerd Taube (Hrsg.):
Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland.
Begegnungsforum. Austauschplattform. Diskursort - 25 Jahre KJTZ
Frankfurt am Main: Peter Lang - Internationaler Verlag der Wissenschaften 2014. 302 Seiten
ISBN 978-3-631-66234-2

"Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland – Begegnungsforum. Austauschplattform. Diskursort." lautet die Publikation, die anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Zentrums von Wolfgang Schneider und Gerd Taube herausgegeben wurde. Neunzehn AutorInnen reflektieren in diesem Buch historische und aktuelle Projekte des Zentrums.

Gerd Taube zeigt in seiner Chronik die großen und kleinen Meilensteine des Kinder- und Jugendtheaters seit 1946. Spannenden Rückblicken auf die unterschiedliche Entwicklung des Theaters für junges Publikum in Ost und West folgen Beschreibungen der ersten Begegnungen und gemeinsamen Projekte der Akteure nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Mira Sack beschreibt in ihrem Beitrag über die Entwicklung der Theaterpädagogik in Deutschland, wie wichtig das Festival "Augenblick mal!" für sie als Theaterpädagogin war und ist. Ute Handwerg betont in ihrem Beitrag Migration als wichtige Herausforderung und Ressource des zukünftigen Kinder- und Jugendtheaters.

Die Modellprojekte zur Autorenförderung, zum nationalen und internationalen Austausch sowie zur Kulturellen Bildung sind weitere Themen der interessanten und kenntnisreichen Beiträge der Publikation, die im Peter Lang – Internationaler Verlag der Wissenschaften erschienen ist.

Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland fördert die Vielfalt der Darstellenden Künste, die sich an ein junges Publikum wenden. Die vorliegende Publikation dient der Standortbestimmung des Kinder- und Jugendtheaters im Osten und Westen Deutschlands Bezug genommen wird. Experten aus Theorie und Praxis beschreiben und reflektieren Modellprojekte zur Autorenförderung, zum nationalen und internationalen Austausch sowie zur Kulturellen Bildung, erörtern Entwicklungen in der Theaterlandschaft und markieren jugend-, bildungs- und kulturpolitische Herausforderungen, das Recht der Kinder und Jugendlichen auf Kunst und Kultur zu verwirklichen. Es geht u.a. um Bündnisse für Bildung als Programm der Partizipation, den Diskurs von Theaterkünstlern und Theaterpädagogen, das Theater für die Allerkleinsten und um ein zeitgenössisches Musiktheater, letztendlich um die Zukunft des Kinder- und Jugendtheaters Made in Germany.

Inhalt: Wolfgang Schneider/Gerd Taube: Zum 25-jährigen Bestehen des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland - Gerd Taube: Chronik des Kinder- und Jugendtheaters und des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland (1946-2014) - Manfred Jahnke: Das Theaterfestival " Augenblick Mal!" . Eine Plattform und für die Entwicklung einer gesamtdeutschen Kinder- und Jugendtheaterszene - Thomas Lang: Den Text als ein Feld von Energien denken. Die dramatische Literatur des Kinder- und Jugendtheaters als Entwicklungsmotor für die vierte Sparte - Manuel Schöbel: Kulturzentrum Theater. Das Modellprojekt " Erweiterung der Kinder- und Jugendtheater zu kommunalen Kulturzentren" (1992-1994) - Stefan Dörschel: Der Arbeitsbereich Information und Dokumentation des KJTZ. Eine kritische Programmbeschreibung und ein Ausblick - Gerda Sieben/Jürgen Kirschner: Medien in der Kulturvermittlung. Die multimediale Präsentation des Kinder- und Jugendtheaters - Romi Domkowsky: Theater der Kinder. Das Modellprojekt " Kinder spielen Theater. Verbesserung von Infrastrukturen in einem Feld der Kulturellen Jugendbildung" (2001-2004) - Christel Hoffmann: Theaterpädagogik im Umbruch. Projekte im Berliner Büro des KJTZ - Mira Sack: Identitätssuche in den 1990er Jahren. Impulse für die Entwicklung der Theaterpädagogik in Deutschland - Kristin Wardetzky: Der andere Blick. Rezeptionsforschung am Kinder- und Jugendtheater - Anja Tuckermann: Keine Angst! Oder: " Die Luft knurrt und ruft Mut!" . Projekte der Partizipation - Geesche Wartemann: Theater für die Allerkleinsten. Das Modellprojekt "Theater von Anfang an! Vernetzung, Modelle, Methoden: Impulse für das Feld frühkindlicher ästhetischer Forschung" (2006-2008) - Andrea Gronemeyer: Mit den Augen hören und mit den Ohren sehen. Die Förderung des zeitgenössischen Musiktheaters für Kinder - Kirstin Hartung: Zwischen den Bildern heute. Neubewertung der Ausstellung" Vorstellungen" (2000) im Kontext des Gender-Diskurses - Elisa Priester: Die Entdeckung Europas. Die bilateralen Fachtagungen zum europäischen Kinder- und Jugendtheater in Bad Münstereifel (1989-1999) - Thomas Stumpp: " Made in Germany" und "Explore Germany". Deutsches Kinder- und Jugendtheater im Ausland und das internationale Kinder- und Jugendtheater zu Gast in Deutschland - Ute Handwerg: Migrations-Mainstreaming als eine Herausforderung für das Kinder- und Jugendtheater in Deutschland. Eine Annäherung - Wolfgang Schneider: Kulturpolitik für Kinder- und Jugendtheater

Casting X - CastingXHard X: Gonzo, Anal, DP, Hardcore Porn Network