shemaleup.net
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Publikationen

Hoffmann, Christel (Hrsg.):
Horst Hawemann - Sammeln - Spielen - Werkstattproben.
Israel, Annett (Red.)
Frankfurt (Main): Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland 2003. 97 Seiten
ISBN 3-930759-24-1, ISSN 1436-8056
Zur Zeit vergriffen!

Horst Hawemann besitzt eine eigene künstlerische Handschrift sowohl als Regisseur als auch als Theaterlehrer. Mit seinen Inszenierungen am Theater der Freundschaft prägte er nicht nur das künstlerische Profil dieses Theaters, sondern darüber hinaus die Entwicklung der Theaterkunst für junge Zuschauer in der DDR. Als er sich zunehmend einem erwachsenem Publikum zuwandte, blieb er dem Kinder- und Jugendtheater als Autor erhalten. Fortan „inszenierte er auf Papier“: Seine Stücke wie „Kokori“, „Die Katze“ oder „Alles frei Stuhl besetzt“ sind vor allem auch Spieltexte für Schauspieler.

Mit besonderer Vorliebe arbeitet er mit freien Gruppen. Vielen von ihnen gab er künstlerische Starthilfen, wie dem Theaterhaus in Jena oder dem kammertheater in Neubrandenburg. Hawemann ist Professor am Institut für Spiel- und Theaterpädagogik der Hochschule der Künste und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Darüber hinaus vermittelt er sein Können in vielen Kursen an Lehrer und Spielleiter des Amateurtheaters. Er verfügt über ein reiches Repertoire an Übungen, die er Nummern nennt, und verfaßte zahlreiche Texte zu grundsätzlichen Fragen der Theaterarbeit. 

Das Arbeitsheft Nr. 3 gibt Einblick in seine theoretischen Auffassungen und bietet eine Fülle von methodischem Material für die tägliche Theaterarbeit.

SammelnSpielenWerkstattproben.pdf