shemaleup.net
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Frankfurter Forum Junges Theater: FForwärts+machen

Teil 1: weiter+machen | 12.+13. November 2021, online


Die Anmeldung für den digitalen Teil 1 läuft:

Unter dem Motto weiter+machen wollen wir mit Euch (online = von überall) über Generationen und Ausbildung sprechen: Wer macht nun eigentlich mit wem auf welche Weise weiter?
Alles wie vorher oder alles neu?
Wie geht es weiter nach 1,5 Jahren COVID-19? Wie hat sich die Theaterarbeit verändert? Wie hat sich das (junge) Publikum verändert? Wie können wir weiter+machen?

Damit möglichst viele von Euch mitreden können, soll das Frankfurter Forum Junges Theater nicht nur an einem digitalen Wochenende im November 2021 stattfinden, sondern Auftakt für eine Reihe mehrerer Haltepunkte sein. Diese bilden eine Reiseroute und einen Bogen über das ganze Jahr.
Ihr könnt jederzeit einsteigen!

Startpunkt hierfür sind Generationen-Videointerviews aus dem Festivalkontext 30 Jahre Augenblick mal!, in denen Kolleg*innen über mehrere Jahrzehnte des Kinder- und Jugendtheaters gesprochen haben.
Reden wir aber eigentlich immer noch oder wieder über dieselben Themen? Was hat sich verändert? Wer spricht überhaupt mit wem? Welche Themen sind neu hinzugekommen? Wie soll Theater für und mit jungen Menschen sein?

Fragen nach Generationenwechsel und Generationendialog bekommen dabei am 12.+13. November ebenso Raum wie die Ausbildungssituation in den darstellenden Künsten für junges Publikum: Wer macht die neue Generation?

>>> Zur ANMELDUNG geht's hier! <<<

Die Veranstaltung findet in deutscher Lautsprache statt und wird in DGS gedolmetscht.

 

 

Freitag, 12. November


11:00 Uhr 
ankommen+rückblicken

Eröffnung und Begrüßung mit Stefanje Meyer, Anne Paffenholz (bpb) und dem FForum-Team

reise+planung #1
Wie soll das eigentlich alles ablaufen, so über ein Jahr? Keine Sorge, in diesen Slots erklären wir Euch alles und stellen die Partner*innen vor

generationen+dialog
Eröffnungsvortrag von Karosh Taha

reise+planung #2
Wie soll das eigentlich alles ablaufen, so über ein Jahr? Keine Sorge, in diesen Slots erklären wir Euch alles und stellen die Partner*innen vor


13:00 Uhr 
pause+machen
Trefft Euch zum Quatschen auf wonder.me


13:30 Uhr
generationen+räume, Runde 1:
Kolleg*innen aus den Jubiläums-Videos 30 Jahre Augenblick mal! laden ein zum Gespräch,
Moderation: Alles ist Dialog-Team

Raum 1 mit Andrea Gronemeyer und Lina Zehelein
Raum 2 mit Wera Mahne und Manuel Schöbel
Raum 3 mit Christel Hoffmann und Christoph Macha
Raum 4 mit Lisa Zehetner und Thomas Lang
>>> Informationen zu den einzelnen Räumen folgen in Kürze!

Raum 5 ist ein handlungs+raum:
Wenn Ihr lieber mehr MACHEN statt reden möchtet, könnt Ihr Euch hier treffen und zusammen+schreiben:
Damit es weiter FForwärts geht, möchte das Aktionsbündnis Rishi mit Euch über das Jahr hinweg eine diskriminierungskritische Handreichung für Theatermacher*innen erarbeiten.
Station 1 hier im November: MAKE THE HANDREICHUNG YOU WANT THE MOST!
In drei Slots möchte das AB Rishi Euch einladen, Ideen zu sammeln, sich auszutauschen, aufzuschreiben, zu ordnen und zu diskutieren: Was könnte die gemeinsame Vision einer solchen Handreichung sein?

Die erste Ausgabe dieser Handreichung versteht sich als Hilfestellung einer antirassistischen Theaterpraxis: hier sollen Anregungen, Tipps und Reflexionsfragen versammelt werden, die Theaterprojekte konstruktiv begleiten können.
Dieses Projekt soll mit dem Frankfurter Forum Junges Theater auf Reisen gehen und so von Station zu Station weiterentwickelt werden. Beim Festival Politik im Freien Theater soll die Handreichung ihren Abschluss finden.


15:00 Uhr 
pause+machen
Trefft Euch zum Quatschen auf wonder.me


15:30 Uhr 
reise+planung #3
Wie soll das eigentlich alles ablaufen, so über ein Jahr? Keine Sorge, in diesen Slots erklären wir Euch alles und stellen die Partner*innen vor


15:45 Uhr
generationen+räume, Runde 2:
Räume 1-4: Kolleg*innen laden ein zum Gespräch, Moderation: Alles ist Dialog-Team
Raum 5: handlungs+raum mit dem Aktionsbündnis Rishi, MAKE THE HANDREICHUNG YOU WANT THE MOST!


17:15 Uhr
reise+planung #4
Wie soll das eigentlich alles ablaufen, so über ein Jahr? Keine Sorge, in diesen Slots erklären wir Euch alles und stellen die Partner*innen vor


17:30 Uhr
get+together
Trefft Euch zum Quatschen auf wonder.me


Samstag, 13. November


11:00 Uhr
reise+planung #5
Wie soll das eigentlich alles ablaufen, so über ein Jahr? Keine Sorge, in diesen Slots erklären wir Euch alles und stellen die Partner*innen vor

podium+diskussion
zum Thema Ausbildung: Wer macht und wer ist die neue Generation?
Mit Yuria Knoll, Yesim Nela Keim Schaub, Arthur Romanowski, Brigitte Dethier, Maike Gunsilius,
Moderation: Antigone Akgün und Laura Kallenbach


13:00 Uhr
pause+machen
Trefft Euch zum Quatschen auf wonder.me


13:30 Uhr
reise+planung #6
Wie soll das eigentlich alles ablaufen, so über ein Jahr? Keine Sorge, in diesen Slots erklären wir Euch alles und stellen die Partner*innen vor

handlungs+räume
Räume 1-4: Wunschkonzert! Entwickelt Thesen für die ideale Ausbildung im Jahre 2026
Raum 5: MAKE THE HANDREICHUNG YOU WANT THE MOST! mit dem Aktionsbündnis Rishi


15:00 Uhr
reise+planung #7
Wie läuft das dann eigentlich alles ab beim nächsten Teil, so analog Ende Januar? Keine Sorge, in diesem Slot erklären wir Euch alles und stellen als cliff+hanger die Partner*innen vor


15:30 Uhr
get+together

Trefft Euch zum Quatschen auf wonder.me