shemaleup.net
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Frankfurter Forum Junges Theater: zusammen+arbeiten

10. bis 12. Oktober 2019, Künstlerhaus Mousonturm

Wer arbeitet im Theater für junges Publikum? Wie arbeiten wir miteinander? (Wie) Funktioniert Zusammenarbeit? Woran denken wir dabei? Woran denken wir dabei zu wenig? Welche Erzählungen ergeben sich daraus?

Das FForum möchte in den spiegel+schauen:
Als Nachfolgeveranstaltung des Frankfurter Autor*innenforums für Kinder- und Jugendtheater soll das Arbeitstreffen keine Berufsgruppe in den Fokus der Veranstaltung rücken, sondern als Diskursforum für Darstellende Künste für junges Publikum in ihrer ganzen Breite und künstlerischen Vielfalt etabliert werden.

Das FForum möchte den spiegel+vorhalten:
Wie wichtig sind uns Themen wie Zugänglichkeit oder Sensibilität in der Zusammenarbeit? Wie steht's mit der Solidarität?
Lasst uns gemeinsam diskutieren – vor dem Hintergrund einer Einladungspraxis, die Menschen die Gelegenheit bieten soll, an der Veranstaltung teilzunehmen, denen das bisher eventuell nicht möglich war. Oder die gar nicht primär in diesem Feld arbeiten. Deren Perspektive aber dennoch wichtig – und ein wesentlicher Aspekt der künstlerischen Zusammenarbeit ist: für Geschichten, für Texte, für Prozesse, für gemeinsames Denken, für zukünftiges Arbeiten, für Miteinander.
Lasst uns zusammen+arbeiten!

Kontakt: Nikola Schellmann+Hanna Lena Hohmann, forum@kjtz.de
Das Frankfurter Forum Junges Theater ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Künstlerhaus Mousonturm und wird gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die Stadt Frankfurt am Main, den Deutschen Literaturfonds sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.