shemaleup.net
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Schreiben für junges Publikum / Writing for young audiences

Unsere Autor*innenförderung

Mit seinen Projekten und Veranstaltungen zur Autor*innenförderung will das Kinder- und Jugendtheaterzentrum die Rolle der Autor*innen im Theater stärken und Wege aufzeigen, sie in die dynamischen Entscheidungen von Spielplankonzeptionen und Stückentwicklungen einzubinden. Wichtig ist dabei auch der Dialog zwischen den schreibenden Künstler*innen und dem Publikum. Ein besonderes Augenmerk gilt der Förderung von Stücken, die das Repertoire für das Kinder- und Jugendtheater bereichern.
Zu den aktuellen Projekten und Veranstaltungen der Autorenförderung gehören das Stipendienprogramm Nah dran!, die Veranstaltungen Transfer - Werkstatt Kinder- und Jugendtheater in ÜbersetzungenInterplay Europe-Festival of Young Playwrights, das Frankfurter Autor*innenforum für Kinder- und Jugendtheater sowie die Ausrichtung des Deutschen Kindertheaterpreises und des Deutschen Jugendtheaterpreises.

 

Writing for young audiences

Promoting playwrights as a motor for the artistic development of contemporary theatre for young audiences is still necessary. Alongside the central exchange programme and the annual playwrights forum, the KJTZ in coopera- tion with the German Literature Fund is once more offering the “Nah dran!” grant to encourage authors to cooperate with theatres and agents in creating new plays for children’s theatre. Another main feature of the authors’ promotion programme is to ensure German translations of foreign plays can be included in the repertoire of children’s and young people’s theatres in Germany. Therefore the KJTZ organizes in the frame of the international festival “Starke Stücke” in Frankfurt am Main a workshop for children’s and young people’s plays in translation, entitled “Transfer”. Literary and educational aspects are the main focus of the KJTZ supported congress in Stuttgart entitled “Make Scenes: Literature in Dialogue”. Here young people will be involved in concepts and methods of writing workshops.