ascat.porn

Veranstaltungen

Zur Lage des Kinder- und Jugendtheaters in Deutschland. Eine Studie.

21. Oktober 2017 beim Festival "Licht.Blicke" in Nürnberg

Darstellende Künste für junges Publikum sind flächendeckend in ganz Deutschland für alle Altersgruppen zugänglich? Das Angebot ist vielseitig, ganzjährig verfügbar, ausreichend finanziert, professionell präsentiert und künstlerisch herausfordernd? 

Sind diese Aussagen zutreffend oder beschreiben sie, was kultur-, jugend- und bildungspolitisch wünschenswert wäre, um die Darstellenden Künste als kulturelle Bildung sichtbar zu machen und zu stärken?

Das Netzwerk der Kinder- und Jugendtheater, ASSITEJ e.V., hat in diesem Jahr erstmals eine Studie durchgeführt, die das Angebot in den Darstellenden Künsteln für junges Publikum in Deutschland untersucht. Personal, Programm und Publikum der städtischen und freien Kinder- und Jugendtheater, der Sparten an Stadt- und Staatstheatern sowie der Gastspielveranstalter wurden befragt.  

Präsentation der Ergebnisse: 21. Oktober 2017 um 11 Uhr im Gostner-Hoftheater in Nürnberg im Rahmen des Festivals Licht.Blicke 

Dr. Thomas Renz, der die Studie konzipiert und durchgeführt hat, präsentiert die Ergebnisse und stellt sie im Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Vorsitzender der ASSITEJ e.V., zur Diskussion.

Weitere Informationen

Die Studie wurde von der ASSITEJ Deutschland in Auftrag gegeben und durchgeführt.